Leistungsspektrum 2019

der Klinik für MIC

Chirurgie

  • Eingriffe bei Reflux
  • Eingriffe bei Zwerchfellbrüchen
  • Eingriffe an der Gallenblase
  • Eingriffe an der Schilddrüse
  • Eingriffe bei Verwachsungen (Adhäsionen)
  • Diagnostische Bauchspiegelungen

Zertifiziertes Zentrum für Koloproktologie und Beckenbodentherapie

  • Eingriffe am Dünndarm
  • Eingriffe bei gut- und bösartigen Dickdarmerkrankungen und entzündlichen Veränderungen
  • Eingriffe am Enddarm/After
  • Eingriffe bei Fisteln
  • Eingriffe bei Darmvorfällen
  • Eingriffe bei Slow Transit Constipation und Verstopfung
  • Eingriffe bei Rektozelen und Beckenbodensenkung
  • Eingriffe bei Hämorrhoiden
  • Therapien bei Stuhl- und Harninkontinenz
  • Ästhetisch-rekonstruktive Eingriffe

Gynäkologie

  • Organerhaltende Eingriffe an den Eierstöcken
  • Entfernung der Eierstöcke
  • Diagnostische Bauchspiegelungen
  • Plastische Eingriffe bei Zysto- und Rektozelen

Zertifiziertes Endometriosezentrum

  • Endometriosesanierungen
  • Resektionen an Harnblase, Harnleiter sowie Dick- und Enddarm bei tiefinfiltrierender Endometriose
  • Gebärmutterentfernung bei Endometriose
  • Entfernung von Endometriosezysten an den Eierstöcken
  • Eingriffe bei Kinderwunsch

Myomzentrum

  • Myomentfernung laparoskopisch und hysteroskopisch
  • Gebärmutterentfernung bei Myomen
  • Eingriffe bei Kinderwunsch

Zertifiziertes Zentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie

– Weight Balance –

  • Eingriffe bei Adipositas
  • Ernährungsberatung
  • Bewegungstherapie
  • Verhaltenstherapie

Zentrum für Hernien Berlin-Brandenburg

  • Eingriffe bei Leisten-, Schenkel-, Nabel-, Narben- und Bauchwandbrüchen

Urologie

  • Eingriffe an Harnleiter und Harnblase
  • Eingriffe an der Prostata
  • Eingriffe an den äußeren Genitalien
  • Eingriffe bei Harninkontinenz
  • Eingriffe und Therapie bei Funktionsstörungen des männlichen Urogenitalsystems

Allgemeine Angaben

Stand 1. Quartal 2019

Wir führen ca. 6.850 OP pro Jahr durch, davon max. 1,2 % offen

Bettenzahl der Klinik: 60 Betten
(Alle komfortabel eingerichtet mit eigenem Bad und großem Flatscreen;
einige Einbettzimmer)

Durchschnittliche Liegedauer: 2,6 Tage

Betreuende Ärzte mit Facharztanerkennung: 15
Pflegekräfte: 63
OP- und Anästhesieschwestern: 9

Häufigkeit des Umsteigens von minimal-invasiver auf
offen chirurgischer Technik liegt im Durchschnitt bei <0,4%

Beispiele für Komplikationsraten der Klinik:

LASH (Gebärmutterentfernung) <0,3%

Gallenblasenentfernung 0,5%
Vergleich Berlin gesamt 3,7%

Zweiteingriffe nach Leistenbruch OP 0,1%
Vergleich Berlin gesamt 1,05%